Master of the Universe

Ein Film von Marc Bauder

D/A 2013, HD Cinemascope / DCP, 88 Min.

Synopsis

 

Ein verlassenes Bankgebäude.

Ein hochrangiger Investmentbanker.

Ein beängstigender Bericht aus einer Parallelwelt. 

 

Er war einer der führenden Investmentbanker in Deutschland. Er machte Gewinne in Millionenhöhe.

Jetzt sitzt er in einer verlassenen Bank mitten in Frankfurt und redet zum ersten Mal. 

Eine beängstigende Innenperspektive aus einer größenwahnsinnigen, quasi-religiösen Parallelwelt 

hinter verspiegelten Fassaden. 

 

 

Der Film wird weltweit in der Presse bejubelt und wird in zahlreichen Ländern in Kino und Fernsehen gezeigt: USA, Kanada, Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz, Dänemark, Niederlande, Deutschland, Schweden, Finnland, Polen, Ex-Jugoslawien, Mexiko, Russland u.a.

 

 

„Der beste Film zur Finanzkrise.“

Zeit

 

„Diese 90 Minuten wirken wie ein Sog in das dunkle Herz der Banken. Packender als jede Fiktion.“

Stern

 

„Master of the Universe? Oder doch nur eine arme Sau? In "Der Banker" packt ein Frankfurter Finanzjongleur über seine Branche aus. Eine Mentalitätsstudie aus einer Welt, die sich von der Wirklichkeit längst abgekoppelt hat.“

Spiegel

 

„Die exzellente Dokumentation „Master of the Universe“ zeigt, wie Finanzjongleure mit unserem Schicksal spielen.“

Frankfurter Allgemeine

 

„Wer das Ungeheuer verstehen will, dessen gieriger Atem ganze Länder verschlingen kann, findet in diesem meisterhaft erzählten und atemberaubend gefilmten Werk besten Anschauungsunterricht. … Ein Meisterwerk in jeglicher Hinsicht.“

Haus des Dokumentarfilms

 

„Eine spannende Entmystifizierung der Finanzwelt"

3sat Kulturzeit

 

„Ein sehens- und empfehlenswerter Film, weil er die schwierige Geldmarkt-Problematik transparent macht. Und nebenbei durch Aufklärung populistischen Ressentiments entgegenwirkt.“

Frankfurter Rundschau

 

"Perfekt in seiner Machart und gesellschaftspolitisch von enormer Wichtigkeit"

SWR-Kino

 

Ein pointierter, kritischer Blick hinter die Kulissen des internationalen Bankgeschäfts“

Süddeutsche Zeitung

   "A vertiginous look inside the bubble behind the financial bubble, with no end in sight." 

New York Times Former investment banker Rainer Voss gets his closeup in Marc Bauder's riveting documentary."

Variety

"Marc Bauder's quietly disturbing film is near-perfect."

Film Journal International

 

Rotten Tomatoes: 100%

 

 

Credits

 

Regie: 

Marc Bauder

 

Kamera:

Boerres Weiffenbach

 

Schnitt:

Hansjoerg Weissbrich

Rune Schweitzer

 

Musik:

B. Fleischmann

 

Ton:

Michel Klöfkorn

 

Produktionsleitung:

Markus Glaser

 

Redaktion:

Esther Schapira

Gudrun Hankel-El Ghomri  

 

Produzenten: 

Marc Bauder

Markus Glaser

Wolfgang Widerhofer

Michael Kitzberger

Nikolaus Geyrhalter

 

Produktion:

bauderfilm 

NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

 

in Koproduktion mit:

Hessischer Rundfunk

Südwestrundfunk

arte

 

Mit Unterstützung von:

Hessische Filmförderung 

Fernsehfonds Austria

 

Downloads

 

 

Alle herunterladbaren Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Einverständniserklärung der Produktionsfirma ausschließlich im Zusammenhang mit dem Film verwendet werden.

© Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

Jetzt Sehen

itunes_WebVoD

bei iTunes

Preise

Europäischer Filmpreis: European Documentary 2014
European Film Award (2014)
Nominierung: Bester Dokumentarfilm
Deutscher Filmpreis (2014)
Bester Dokumentarfilm
Preis der deutschen Filmkritik (2014)
Preis der Semaine de la critique
Festival del Film Locarno (2013)
Nominierungen: Bester Dokumentarfilm, Beste Musik, Beste Kamera
Preis der deutschen Filmkritik (2013)
Spezialpreis der Jury
Paris Human Rights International Film Festival (2014)

Termine

20.04.2015 21:55

ORF 3

02.12.2014 21:50

3sat

14.09.2014 23:05

ORF 2

29.07.2014 22:45

ARD

17.06.2014 22:55

Arte

13.12.2013

Kinostart in Österreich

28.11.2013

Kinostart in der Schweiz

07.11.2013

Kinostart in Deutschland

09.08.2013

Festivals: Festival del Film Locarno (Preis der Semaine de la critique), Copenhagen International Documentary Film Festival, International Documentary Festival Amsterdam, Festival dei Popoli Florenz u.a.

Festivals

Festival del Film Locarno (2013)
Copenhagen International Documentary Film Festival (2013)
International Documentary Festival Amsterdam (2013)
Zurich Film Festival (2013)
DokLeipzig. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (2013)
Festival dei Popoli Florenz (2013)
Tel Aviv International Documentary Film Festival (2014)
ZagrebDox, International Documentary Film Festival Zagreb (2014)
Paris Human Rights International Film Festival (2014)
Thessaloniki Documentary Festival (2014)
CMU International Film Festival Pittsburgh (2014)
Istanbul Film Festival (2014)
Jeonju International Film Festival (2014)
Planete Doc Film Festival, Warschau (2014)
DocsBarcelona (2014)
Docville International Documentary Film Festival, Leuven (2014)
Lemesos International Documentary Festival (2014)
International Film Festival of Colombo (2014)
u.a. (...)

mit Unterstützung von

Hessischer Rundfunk
Südwestrundfunk
arte
HFF-Logo_45px
fernsehfonds_austria

Produktion

bauderfilm
ngf