Das Kind in der Schachtel

Ein Film von Gloria Dürnberger

A 2014, HD Cam/DCP, 85 Min.

Synopsis



„Warum bin ich so geworden, wie ich bin?“ Diese Frage stellt sich jeder Mensch wenigstens einmal im Leben. Nicht nur dann, wenn man zwei Mütter hat: Als acht Monate altes Baby wird Gloria Dürnberger von ihrer Mutter Margit, die während der Schwangerschaft psychisch erkrankt, in Pflege gegeben. 

 

Jetzt, mit 30, macht sie sich auf die Suche nach ihrem inneren Kind.

 

Ein intimes Portrait einer Mutter-Tochter-Mutter Beziehung, ein Film zum Lachen und Weinen.

 

Publikumspreis, Diagonale 2014

„Ein berührendes Dokument eigener Selbstfindung, selbstreflexiv, ungeschönt, roh und zugleich gefühlvoll.“

Wiener Zeitung

 

„Überzeugend – mit sturer Neugierigkeit.“

Kleine Zeitung

 

„Mutige Untersuchung schwieriger Familienverhältnisse.“

Kleine Zeitung

 

„Eine außergewöhnliche Geschichte, die jeden berührt, weil jeder eine Mutter hat.“

orf.at

 

„DAS KIND IN DER SCHACHTEL zeigt eine junge Frau auf dem Weg aus emotionalen Abhängigkeiten und hinterfragt direkt und mutig die gesellschaftlichen Rollenzuweisungen an Kinder und deren Eltern.“

orf.at

 

„Filmen wie DAS KIND IN DER SCHACHTEL von Gloria Dürnberger wünscht man schon jetzt einen regulären Kinostart. So intim, so interessant und leider viel zu schnell ausverkauft war der Film auf der Diagonale. Das ist wohl die schönste Auszeichnung für österreichischen Film: Er will gesehen werden.“

Radio FM4  

 

 

 

 

Credits

 

Buch & Regie:

Gloria Dürnberger

 

Mit:

Gloria Dürnberger

Margarete Dürnberger

Evelin Höller

Helmut Höller

Johannes Pletzer

Rainer Höller

Bettina Höller

Dominik Schrey

Bruno Dürnberger

Hannelore Dürnberger

u.a.

 

Dramaturgie:

Elisabeth Scharang

 

Regieassistenz:

Petra Nickel

 

Kamera:

Leena Koppe

 

Schnitt:

Natalie Schwager

 

Ton:

Laura Endres

 

Musik:

Martin Klein

 

Produktionsleitung:

Katharina Posch

Flavio Marchetti

 

Produzenten:

Michael Kitzberger

Wolfgang Widerhofer

Nikolaus Geyrhalter

Markus Glaser

 

Produktion:

NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

 

Mit Unterstützung von:

Österreichisches Filminstitut 

Filmfonds Wien

ORF Film/Fernsehabkommen

FISA - Filmstandort Austria

 

Jetzt Sehen

Logo-Flimmit-Web-rgbVoD
LOGO-DVD-2_Web21DVD

Preise

Publikumspreis
Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz (2014)

Termine

09.05.2014

Kinostart in Österreich

Festivals

Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz (2014)

mit Unterstützung von

Filminstitut_WS
FFW_Web 3
ORF_FFAbkommen_WS
FISA_WS

Produktion

ngf